AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Samstag, 8. Oktober 2011

Fotsch Holzhütte 1. Streich

Am letzten Samstag fand sich eine erkleckliche Anzahl arbeitswilliger VereinsmitgliederInnen in der Fotsch ein um unserer, in die Jahre gekommenen, Holzhütte den Garaus zu machen und zugleich den Grundstein zum Nachfolgeprojekt zu legen.
Manchmal hatte es den Anschein, als ob die Bewältigung der Aufgabe an sich, hinter den Anforderungen, welche die Bedienung der eingesetzten state-of-the-art Technologien an uns stellte, etwas in den Hintergrund träte.
Nach nur kurzem Fackeln entschieden wir uns die Entahme des Restholzes (rechts im Hintergrund) durch  Entfernen der Wände erheblich zu erleichtern.
Mit geradezu chirurgischer Genauigkeit und unter Berücksichtigung der statischen Gegebenheiten (Stützbalken im Vordergrund) entferne ich die Rückwand.
Veit passt auf, dass ich mir nicht den eigenen Ast absäge...
Im nächsten Schritt mußte etwas Erde bewegt werden...
Kurze Planungsphase...
Hans Neyer macht sich so seine Gedanken...
Freude spiegelt sich auf den Gesichtern, allerdings nur kurz...
Handarbeit ist eben doch durch nichts zu ersetzen...
Noch mehr Bilder gibt es hier...

1 Kommentar:

mru hat gesagt…

geiler erdbohrer!