AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Freitag, 5. August 2011

Radeln im Dreiländereck - Betaversion

Auf den Spuren Ihrer Vorfahrer radelten Individuen mit verdächtigen Gepäck auf Schmugglerpfaden:
Von Scuol nach Schuls über den Costainaspass nach Sta. Maria im Münstertal, über Umbrail und Forchetta recht beeindruckend nach Braulio (Bormio?). Dort gibt es Braulio, Braulio Reserva, Braulio Sorbet und Affogato mit Braulio. Die Flucht über die Fraele- Seen und den Alpisella Pass bleibt im Corso von Livigno stecken. Warum man sich gern den Chaschauna Pass hinaufplagt, liegt nicht nur an den bikerfreundlich überhöhten Kurven der neu gebauten Abfahrt. Die Weiterreise nach Zernez und zurück nach Scuol kann mit der Rhätischen Bahn etwas verkürzt werden.




Keine Kommentare: