AKTUELL

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Freitag, 26. August 2011

Nordwand der Führerlosen



Die Führerlosen brachen am Wochende nach Ehwald auf, um dort die Nordwände im Schatten der Zugspitze zur erkunden. Die Stände an Tirol Plaisier waren mit je zwei Kletterern besetzt, und so entschieden sich die Führerlosen für den Latschentango, der wie erwartet anspruchsvoll war. Die Grundregel der Kletterfotographie (immer von oben runter) gilt in dieser Tour nicht,  beim Foto von unten hätte man mehr Fels gesehen. Die Anwendung der Drei Punkt Regel zur Fortbewegung (Fels großflächig belasten) hingegen ist anzuraten.



Nach sehr gut abgesicherter anregender Kletterei in nicht immer ganz festem Fels wartet die Schlüsselstelle, ein Felgaufschwung an einem größeren Latscherverband. Der Felsteil dieser kombinierten Tour endet auf der Terasse der Seebenalm, wie bei großzügigen Alpintouren meist der Fall wartet noch ein knackiger Abstieg über den Klettersteig. Ingesamt lohnend für die, da manches vorher schon wissen und es immer wieder gern trotzdem machen.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Abseits ausgetretender klassischer Wege, weiter so, hurra!

Anonym hat gesagt…

wenn man das zweite Bild anklickt bewegt es sich :-)