AKTUELL

"Bloggen ist eine Kulturtechnik"

Montag, 4. März 2019

1 x Stempeljoch und zurück

Freitag abend...die Frage war: Gran Tourismo am Lüsener oder kleinere Brötchen auf der Stempeljochrunde?
Entschieden hat: www.lawine.at - dort stand 15cm Neuschneee im Karwendel zu Buche - also nichts wie los!
Teilnehmer: VB Obmann und Bergkamerad Arno (die junge Tochter zog die Ausschlafvariante vor)
also: zu Fuß zum Löwenhaus - Hungerburg. Dort trafen wir ein paar Gleichgesinnte (wie gesagt: www.lawine.at...). Darunter auch Freunde aus der Boulderhalle. Mit denen standen wir dann munter plaudernd in der Schlange Gleichgesinnter an der Einstiegsscharte zum Hafelekar (dieses befindet sich nämlich nördlich des Kammes, was dem Verfasser bis dahin nicht bewusst war).
Was dann folgte war ein wunderschöner Tag im wenig verspurten Pulver und Frühjahrsschmier bis hinunter nach Absam)
Und zurück gings von der Walderbrücke mit dem Bus, multistop, aber direkt bis zum Löwenhaus (wir hätten unsere Turnpatschen dort stehen lassen können!)
Alles in allem eine super gelungene Rundtour im Geiste der Zeit - nur mit Öffis - schadstoffarm.

 Grubreisen...eine Stätte ehemaligen Wirkens (es war kein Ruhmesblatt)


a Mandl vor der gleichnamigen Scharte


die Freunde aus der Boulderhalle (die von der Hungerburg)

mal von hinten (der Obmann hat noch nie hinaufgemacht - auch kein Rumesblatt!)

zum Schluss eine rassige Pulverabfahrt, die dem ganzen ihren Stempel aufgeprägt hat

Keine Kommentare: