AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Dienstag, 15. Mai 2018

Skitouren Valfurva: Punta San Matteo und Cevedale...


Zum krönenden Abschluss der Schisaison waren (Chris)Tine F., Kathrin P., Thomas A. sowie Helli M. im Valfurva.



Auch wenn das Wetter sich jedesmal verlässlich kurz vor Erreichen des Gipfels eintrübte, konnten wir mit der Punta San Matteo (3678m) und dem Cevedale (3778m) doch zwei schöne Gipfel erreichen.
Tolle Fernsicht auf der Punta San Matteo (im Hintergrund die Adamello Gruppe)
Geburtstagsfreuden und Begleichen offener Rechnungen am Cevedale (im Hintergrund die Cima de Piazzi und der Mailänder Dom)

 Die Anmärsche zum Schnee hielten sich noch in Grenzen.

 Die Schneeverhältnisse waren so, dass bei jeder Tour ein paar super Hänge im Sommerfirn dabei waren, auch wenn in den unteren Dritteln der Saharastaub etwas zu bremsen anfing und auf den Schiern des Verf. bis heute in Form einer klebrigen Schicht ein Dasein fristet.
 Die Unterbringung im Rif. Alb. Ghiacciao dei Forni kann sowohl vom Ambiente als auch von der Kulinarik her empfohlen werden.


Am dritten Tag machten wir uns vom Passo die Foscagno auf in Richtung Monte Forcellina - beschlossen aber bereits vor Erreichen des höchsten Punktes, dass die Dichte des Nebels durchaus an die Gipfelfreuden der vergangenen Tage heranreiche und daher ein Weiterweg zwecklos sei.
Etwas mühsam: die letzten Schwünge auf Saharastaub...

Alle Fotos gibt es hier...



Keine Kommentare: