AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Samstag, 21. Januar 2017

Schöner Pulver am Pfonerköpfl


Nachdem noch ganze drei weitere Personen dem elektronischen Aufruf des Verfassers gefolgt sind, machten wir uns also zu fünft vom Treffpunkt bei der Basilika auf zum Schitourismus im Wipptal. Der scherzhafte Vorschlag des Verfassers aufs Pföner Köpfl zu gehen fand derartigen Anklang, dass es kein Zurück mehr gab.


vom Ausgangspunkt beim Ghf. Fuchs in downtown Pfons ging es zunächst längs der Straße, dann durch lichte Lärchenwälder aufwärts zur Pfoner Ochsenalm.
Dann weiter zum Tagesziel.

Im Bild das Pfoner Kreuzjöchl - die Idylle trügt...
So waren wir froh, dass wir auf unserer Variante sowohl 300 HM als auch Tourengeher weniger anzutreffen waren.

Die Abfahrt wartete mit ausgesprochen schönen Schwüngen im Pulver auf...
Zu guter Letzt ging es über Wiesen bis zur L - 38

Der abschließende Kompressionstest beim Sprung auf die Fahrbahn bestätigte die allgemein heikle Lawinensituation :-p...


Mehr Fotos gibt es hier...

Keine Kommentare: