AKTUELL

"Bloggen ist eine Kulturtechnik"

Sonntag, 3. März 2013

Kobilica 2526m

 Wahre Charakterbildung, so die Föderationspräsidenten, könne sich letztlich nur im alpinen Alleingang vollziehen. In diesem Sinne hat sich der Verfasser unlängst aufgemacht, um oben erwähnten Gipfel zu ersteigen. Fröhlich schraubte er zunächst sein Nutzfahrzeug die gute Straße hinauf ins Dörfchen Vejce, indem er in fließendem Albanisch das Tagesziel sowie den optimalen Ausgangspunkt mit ansässigen Interessierten diskutierte. 
Zarte Firnbänder bis zum Parkplatz!
Blick vom Gipfel (bereits im Kosovo) nach Nordwesten: Sauwenig Schnee heier ebendort (im Kosovo). Luvseitige Ungunstlage? Sicher weiß jemand die klimatologische Erklärung! Unten, ausserhalb der Schlucht, das schöne Prizren.
Blick nach Osten hinunter zum Ausgangspunkt.
 Der Rucksack des Verfassers. Selbiger schreitet in der Gegend herum und versucht erste Anzeichen normativer Charakterbildung in sich selbst zu erspüren. Sonst übrigens keine Sau unterwegs. Wahrscheinlich in ganz Mazedonien nicht.
 Blick Richtung Süden: Lee, aber ordentlich. Mangels Kartenwerk betreibt der Verfasser die Schneeballerkundungstaktik. Vom akutuellen Ziel das Nächste erkunden. Die Radien bleiben klein, die Verhauer auch.
 Blick Richtung Norden: Der Grenzrücken. Hier hatte die UCK ihre Versorgungsroute organisiert.


 Schönes Bewaldung: Eichen, wilde Kirschen... Der Firn ist hier erstaunlich beständig, ganz durchbrechen tut man überhaupt nie.
ATOMSKA RAKETA!



Kommentare:

mru hat gesagt…

Wann kommt der Schitourenführer Mazedonien I heraus?

Anonym hat gesagt…

text blog - bilder picasa! gültig auch für balkanesen :-)

bussi

Helli hat gesagt…

der anonym war nicht ich!
Schöner Text!

Bussi