AKTUELL

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Montag, 10. März 2008

Wildsaurennen


Gratulation an unseren Stier aus St.Jodok zum 5. PLatz beim Wildsaurennen. Er bewältigte den Aufstieg zur Lampsen in unglaublichen 57 Minuten und 22 Sekunden. Obwohl das Leistungsniveau im AAVI im Allgemeinen extrem hoch liegt (siehe 2:58:57 M & R Grinbergspitze...) sticht diese Leistung noch hervor.

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

an unseren st.jodoker stier: nachdem du dich selbst als erster hier elektronisch hochleben lästt, bin ich nur der zweite, der dir hiermit zur 6.-besten zeit auf die lampsen gratuliert!
bis heut abend..
andi
ps: vom stier zum ochs ists meist nur ein kleiner schnitt ;o)

Anonym hat gesagt…

und ausserdem diese stier analogie. ein spannender aspekt der maskulinitätsforschung! bringst du das momentan in allen lebensbereichen? was macht einen menschlichen stier denn so aus, würdest du sagen?

Akademischer Alpiner Verein Innsbruck hat gesagt…

der Ppost kommt von mir, dem Kommerzialrat

Akademischer Alpiner Verein Innsbruck hat gesagt…

aha.

Akademischer Alpiner Verein Innsbruck hat gesagt…

lieber kommerzialrat! danke für dein bekennerschreiben - nie und nimmer würde ich eine (elektronische) selbsthuldigung verfassen. aber -lieber kr- es freut mich auch, dass du dich über mich stets informierst und meine körperlichen u taktischen leistungen einer breiteren öffentlichkeit zugänglich machst. wenn gleich die bezeichnung stier mir weniger behagt - gämse, das hätte geschmeichelt(bezüge zu gamsig sind unlauter!). Aber das elegante foto entschädigt.
Ich gratuliere euch ebenfalls zum grinberger (die zeit ist super, spielt aber nicht diee rolle im genuss-alpinismus)! So dann streben wir weiter nach oben - die latte für mich liegt bei wahrscheinlich unerreichbaren 7a-längen.
h.

Anonym hat gesagt…

liebe gams, du hast recht. 2:59 das ist wirklich reiner genussalpinismus. selbst für die dünnen sportkletterbeinchen des kz.